Dienstag, 21. August 2012

Meine innerer Kampf...,

an diesem Post nehmt euch bitte nicht alt zuviel Beispiel aber die Wahrheit ist es trotzdem.

In meiner Abnehm-Karriere habe ich so ziemlich jedes Mittel zur Eigenmotivation ausprobiert und trotzdem bin ich zu einem mehr oder weniger ungesunden Schluss gekommen. Meine Motivation ist im Endeffekt nur meine Wünsche für die Zukunft. Ich würde alles dafür tun einen Mann zu haben, der mit mir Angeben kann wenn er auf der Straße mit mir ist. Der mich jederzeit gerne seinen Freunden vorstellt. Ich sehe mich selbstverständlich auch in der Mutterrolle aber in vielen Jahren erst.

Ich möchte einfach so, spontan entschließen an einen See zufahren. Mit meinem Freund joggen zugehen oder einfach nur mal eben auf ein Konzert, in eine Disco oder sonst was. Für mich ist das derzeit aber unmöglich. Es ist alles ein Kampf mit mir selber. Wie kann ich den erwarten das ein Mann mich liebt, wenn ich es in keinster Weise selber hin bekomme. Der Typ Mann den ich mag, tut das einfach nicht. Nicht weil ich den Arschloch-Typen mag, sondern weil sie wissen sollten wer sie sind und Erfolg in ihrem Leben haben und immer ein Ziel. Ich kann nicht mit jemanden zusammen sein. Bei dem ich Angst haben muss das er sich in 10 Jahren hängen lässt und ich in einem Trott verfalle. Solche Männer sind nicht auf eine Dicke Frau aus, da kann sie noch so nett sein und ein hübsches Gesicht haben. Das ist einfach so. Ein mulmiges Gefühl bleibt, wenn sie mit einem unterwegs sind & ich kann es verstehen. Ich habe schließlich auch meine, nicht grade wenigen Erwartungen an meinen Mann. Täglich träume ich mir natürlich eine Welt vor, wo ich genommen werde wie ich bin aber manche persönlichen Ziele sind damit einfach nicht vereinbar.

Ich meine der Mann kennt mich prinzipiell nicht. Ich bin jemand anders. Ein kleines Häufchen elend, das jeden Tag versucht die Zukunft zu sehen und daran zu arbeiten und am heute nicht kaputt zu gehen. Für mich ist alles plötzlich unglaublich einfach. Wenn sich nur dieser einfach dieser eine Umstand in meinem Leben ändert. Ich meine, ich weiß doch wer ich bin. Wer in mir drin steckt & das ist kein faules Mädchen. Das ist eine Selbstbewusste, quirlige Mia. Nur diese Person habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

Das ist meine Hauptmotivation. Schlank sein. Damit ich irgendwann einmal das Leben führe, was ich will. Wenn mein Mann mich dann noch betrügt, weiß ich wenigstens ich habe alles versucht aber denn Gedanken nicht getan zu haben, kann ich nicht ertragen. Das gibt es in meiner Welt nicht. Angst als Motivation ist schon ziemlich krank aber es ist so.

Wie gesagt nehmt euch kein Beispiel. Ich weiß das ich ein verrücktes dummes Ding bin aber jeden Tag zu weinen und nichts in der Zukunft zu haben, an was man glauben kann, finde ich schlimmer.Nun ja das geistert die letzten Tage in mir rum. Der innerer Kampf um eine Beziehung. So ist das nun mal. Ich hoffe ihr versteht mich trotzdem einbisschen. Ich will nur nichts verlieren was ich liebe, weil ich es nicht versucht habe.

Ich hab euch lieb. Eure Mia 

Kommentare:

  1. Es tut mir richtig leid irgendwie, dass es dir so schlecht geht:( ich frage mich bloß immerwieder und das nicht nur bei dir, wieso frauen sich so oft nur darüber definieren, wie männer sie finden ! Du bestehst doch nicht nur aus deinem äusseren, es ist doch vielmehr, was männer an dir interessant finden können, deine mimik,deine gestik, deine bewegungen, solche kleinigkeiten sind viel reizvoller als ein paar kilo " zuviel" es gibt übrigens ne menge männer, die es gerade schön finden, wenn eine frau so gebaut ist wie du, die mädels wie mich von der bettkante stoßen würden, für jemanden wie dich :) und da sind bestimmt auch attraktive männer dabei !
    Ich finde es tierisch schade, dass du dich so selbst reduzierst, vielleicht stösst den männern dein fehlendes selbstbewusstsein mehr ab als dein gewicht! Ich kenne viele frauen, die so gebaut sind wie du,doch das bemerkt man garnicht,weil die so slbstbewusst und sympatisch und fraulich rüberkommen! Versuch doch deine angebliche schwäche als stärke umzubauen!
    Du bist doch vielmehr als nur eine freundin von irgendeinem typen! Leb doch erstmal dein leben bevor du jetzt schon deinen kopf mit komplexen, ängsten usw. zukleisterst! Es ist nicht gesund, was du mit dir machst!


    Ich hoffe ich habe dich mit meinen worten nicht verletzt, ich will nur genau so Eine ehrliche leserin sein, wie du bloggerin bist :) ich wünsch dir noch einen schönen abend !lieben gruß anna m.

    AntwortenLöschen
  2. Ich brauche mir an deinem Text kein Beispiel nehmen...

    denn er könnte genauso aus meiner Feder (Tastatur) kommen...

    Bei mir schlägt noch zusätzlich zu Buche, dass mein Freund mich vor 3 Wochen betrogen hat...natürlich mich einer schlankeren, blonderen, jüngeren, sportlicheren Frau...
    Selbstbewusstsein....nun noch mehr Fehlanzeige...

    AntwortenLöschen
  3. Liebes, ich kann dir dazu nur eins sagen: 100% Me.

    Ich hab einen immer stärkeren Drang, dich kennenlernen zu müssen Herzi. Und ich mach sowas eigentlich sonst nicht. Aber ich glaube, wir würden uns total gut verstehen :) Aber nicht, dass du jetzt denkst, ich wär irgend so ein ekliger Typ, der dir irgendwo auflauert, haha :D

    Fühl dich bitte gaaaanz doll gedrückt <3

    Herz Herz Herz :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann das zu 100% verstehen - weil das zu 100% auch auf mich zu trifft.

    Lass den Kopf nicht hängen und gib nicht auf! :)

    Liebe Grüße
    Ente

    P.S.: Ich find's ärgerlich dass du in meiner Blogroll nicht auftauchst und ich nur über das Dashboard seh, ob du gepostet hast -.- Hmpf

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Mia,
    du willst einfach geliebt werden und dass jemand stolz auf dich ist. Finde ich ganz normal...

    Was du übersiehst: Man kann das auch in sich selber finden, bzw ist das der erste Schritt zum Glück: Selbstliebe und Selbstannahme.
    Wenn man das irgendwie hinbekommt, ist man mit vielem gelassener.
    Auch wenn man dann mal verlassen wird, eine Beziehung kaputt geht oder so. Man hat immer noch sich selbst und das nimmt einem die Angst.

    Ich hoffe, das klingt jetzt nicht zu abgedreht und du verstehst mich. :)

    Ich kann total verstehen, dass du abnehmen willst und diese ganz stinknormalen Dinge tun willst.. Ich hatte selbst aufgespeckt auf 113 kg (Stand 2004) und jetzt abgespeckt auf 79 kg, bei 1,80 Größe.
    Davor wog ich immer so 74 kg und da will ich wieder hin. Und dann halten. ;)

    Den Durchbruch hab ich erreicht mit Dukan, einer eiweißreichen Ernährung, bei der man von den erlaubten Eiweißsachen (Fleisch, Fisch, Eier, magere Milchprodukte) so viel essen kann, wie man will und nie hungern muss.
    Hier kann man sein True Weight bestimmen lassen, das kostet nichts: http://www.dukandiaet.com/

    Das True Weight ist das Gewicht, das man nach der Umstellung auch halten kann und für welches der Körper eigentlich "gemacht" ist. Man kann dann auch sehen, wie lange man in den einzelnen Phasen ist und wann man das TW erreicht. Das hat mich total fasziniert, weil ich selbst nicht so recht glauben wollte, dass ich dieses Gewicht wirklich mal erreiche.

    Ich weiß nicht, ob dich das interessiert und ob du bereit wärst, dich darauf einzulassen.
    Es ist schon eine Umstellung und halbherzig funktioniert es nicht. Man kann auch niemanden dazu überreden.. :) Und das will ich auch nicht!
    Ich kann nur sagen, dass ich in einem Forum mit schreibe, (auch kostenlos) wo es enorme Erfolge gibt mit Dukan. Da gibt es auch Leute, die kostenlos andere coachen.

    Also, wenn du das machen willst und du Hilfe brauchst, ich würde dir gerne helfen. :)

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Mia:)

    Erstmal vielen Dank für dein süßes Kommentar auf meinem Blog und herzlich Willkommen, meine neue Leserin:D

    Ich kann verstehen, dass du dich geliebt werden fühlen willst, denn das ist doch das Bedürfnis eines jeden Menschen - Das Erfahren von Geborgenheit und Zuneigung. Trotzdem fängt Liebe zunächst bei dir selbst an. Du musst dich doch selbst ersmal so wie du bist akzeptieren, bevor dich jemand anderes überhaupt lieben kann. Das was du fühlst und über dich denkst strahlst du doch auch nach außen ab. Und obwohl du in dir drin, sicher ein ganz lieber, symaphatischer, lustiger und weltoffener Mensch bist, könnte ich mir vorstellen, dass du durch deine enormen Selbstzweifel nach außen hin ganz anders auf die Menschen (und auf Männer) wirkst. Um glücklich zu sein, muss man nicht schlank sein, denke ich!

    Ich glaube wirklich, dass es für dich erstmal ganz wichtig ist, dich selbst zu akzeptieren. Ob nun schlank oder mit etwas mehr auf den Rippen, man sollte sich nur um seiner Selbstwillen verändern und sich nicht für andere verändern. Du musst dich gut in deinem Körper fühlen. Ich weiß, dass ist so eine monstermäßige Floskel, aber irgendwie stimmt sie auch, finde ich. Fühl dich von mir ganz fest gedrückt <3

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mia,
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht genau was ich dir schreiben soll... Aber nachdem ich deinen Post gelesen habe, habe ich das Gefühl irgendetwas schreiben zu müssen.
    Eigentlich kann ich mich meinen Vorgängerinnen nur anschließen.
    Das wichtigste ist, dass du lernst dich selbst so zu lieben wie du bist. Weder für dich noch für deine Beziehung ist es gut wenn du dich so abhängig davon machst wie (d)ein Mann dich sieht.

    Ich weiß natürlich auch, dass ich mich nur schlecht in deine Situation hineinversetzen kann, weil ich nie sonderlich große Probleme mit meinem Gewicht hatte. Aber so etwas wie Selbstzweifel kennt mit Sicherheit jeder. Wer will findet immer etwas an sich, dass ihm nicht gefällt. Du darfst das wirklich nicht so wichtig nehmen. Jeder hat seine Stärken und Schwächen und die machen uns nun mal aus.

    Ich weiß nicht ob ich rüber bringen konnte was ich dir sagen will...

    Ich wünsche dir wirklich von Herzen, dass du deinen Weg findest und natürlich auch einen Mann der dich wirklich so liebt wie du bist.

    Alles Liebe
    Rinchen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Mia!

    Ich wünsch dir ganz viel Glück, dass du an dein Ziel kommst :)

    Hast du denn nicht eh einen Freund!?

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Du musst halt wissen was du machst, aber ich habe mia und ana irgendwo durch..
    und wenn ich lese, dass du keinen hunger hast bei einem apfel^^

    ging mir am anfang meiner ana auch so.. pass bitte auf

    AntwortenLöschen
  10. Hi Süße,

    ich kann verstehen, dass du denkst Männer ticken so. Stimmt aber nicht. Diese Erkenntnis kommt aber meist erst später :D
    Ich habe so einen Mann- beruflich erfolgreich, sehr intelligent,blabla.....
    Der liebt mich einfach. Er liebt mich schlank und er liebt mich dick, weil er mich eben liebt.
    Er betrügt mich nicht, weil er mich eben liebt und Charakter hat. Er ist nicht der Typ zum Fremdgehen.
    Er ist ein Mann mit Anstand.

    Männer die betrügen, tun es nicht wegen der Figur ihrer Freundin, sondern weil sie entweder so veranlagt sind oder die Freundin klammert, sich selber klein macht und ihnen die Luft zum atmen nimmt.
    Was ist langweiliger und öder als eine Freundin, die den Boden anbetet, auf dem der prinzliche Prinz wandelt? Die Alles für einen Ehering macht und sich nur über ihn definiert?

    Die Typen sind doch nicht doof und Frauen sind da ja auch nicht anders....der Mann der sie anbetet und ihnen die Welt zu Füßen legt, bekommt einen Tritt in die "Fr*sse", der ist ja doof und langweilig.
    Dem liegt nämlich genau dieser Denkfehler zugrunde...wenn ich mich schon so scheisse finde und der Typ mich dann gut findet, wie scheisse muß der erst sein...oder?

    Und so verschwendet frau ihre Zeit und ihr wundervolles Leben mit Komplexen und Diäten, um Typen zu gefallen die eine charakterliche Null sind um sich dann die ganze Zeit auf ihrem Selbstbewusstsein rumtrampeln zu lassen.
    Da wird um Anerkennung und Treue gekämpft und frau sieht nicht, dass der Kampf von Anfang an verloren ist.

    Wenn du selbstbewußt, (intelligent, temperamentvoll, quirlig, humorvoll,????? oder was auch immer) und vor ALLEM entspannt rüberkommst, dann ist es fast egal was deine Waage morgens im Bad sagt.
    Wenn du ein eigenes Leben hast, in dem du dich zu Hause fühlst, wenn du gerne du bist, dann suchen Andere deine Nähe und es spielt keine Rolle welche Konfektionsgröße du trägst.

    Dieses Leben in der Zukunft (wenn ich erstmal schlank bin, dann ...kann ich mit ihm was unternehmen, dann findet er mich so toll, dass er mich nicht betrügt, dann bin ich so super, dass er mich endlich heiratet, dann bin ich eine so sexy Frau, dass ich einen tollen Mann bekommen kann,....) ist Verschwendung von Zeit und Energie.

    Klar hat frau eine größere Auswahl an Männern, wenn sie dem gängigen Schönheitsideal nahekommt, aber meist zieht das nur die Schmeissfliegen an.

    Die Männer, die mich mit ein paar Kilo mehr nicht wollen, sind es auch wirklich nicht wert.
    Wer mich betrügt, weil ich angeblich zu dick bin, der wird mich auch später betrügen.

    Männer, die betrügen, die betrügen. Aber nicht weil ihre Frauen zu dick sind, sondern weil sie zu unreif sind, zu wenig Selbstbewußtsein haben, den "Kick" brauchen,eigentlich eine andere Frau wollen aber aus Bequemlichkeit oder Mitleid erstmal bei der "alten" bleiben....

    Männer sind nicht so dumme, oberflächliche und manipulierbare Augentiere, wie du glaubst...zumindest nicht die echten Kerle...und dumme Bubis kannste mir schenken, die will ich nicht.

    Hör auf dich für deine angeblichen Traummänner zu verbiegen, lebe dein Leben, geniesse dein Leben und lass den richtige Mann in dein Herz. Alles Andere ist Zeitverschwedung und Masochismus.

    Ich muss die ganze Zeit an das Lied "Mädchen und Rabauken" von Pohlmann denken :D

    Ich würde mir wünschen, dass du dich mal durch die Augen deiner "Leser" sehen könntest.

    Kati



    AntwortenLöschen